CLEARALL

Der Befehl CLEARALL löscht alle globalen Variablen in einem Objekt.

Die in einem Trigger bzw. einer Funktion angelegten lokalen Variablen, werden durch CLEARALL nicht gelöscht.

Syntax

CLEARALL

Beispiel

TextGlobal:='1001';
RecordGlobal.GET(TextGlobal);

TextLocal:='1110';
RecordLocal.GET(TextLocal);

CLEARALL;

MESSAGE('Global: %1 %2\Lokal: %3 %4',
  TextGlobal,
  RecordGlobal.Description,
  TextLocal,
  RecordLocal.Description);

Ergebnis

Global:   Lokal: 1110 Felge


 

Zurück zur Befehlsübersicht.