CONFIRM

Der Befehl CONFIRM öffnet ein Dialogfenster mit einem Hinweistext (String) zum bestätigen einer Aktion. In der Regel wird im Hinweistext eine Frage gestellt. Der Navision-Benutzer kann dann entweder mit „Ja” oder mit „Nein” antworten. Der Befehl CONFIRM liefert TRUE zurück wenn der Benutzer auf den Button „Ja” klickt. FALSE dagegen wenn auf „Nein” geklickt wird.

Der zweite Parameter (Default) ist optional und gibt an, ob der Fokus auf den Button „Ja” (TRUE) oder auf den Button „Nein” (FALSE) liegt. Wird der Parameter weggelassen, liegt der Fokus standardmäßig auf den „Nein”-Button.

Der dritte Parameter ist ebenfalls optional und dann zu benutzen, wenn im Hinweistext (String) Platzhalter benutzt werden.

Da der Befehl CONFIRM maximal nur zwölf Parameter akzeptiert, können nur zehn Platzhalter angegeben werden. Wenn mehr Platzhalter benötigt werden, müsste der Befehl STRSUBSTNO genutzt werden.

Syntax

OK := CONFIRM(String [, Default] [, Value1, ...]);

Beispiel

WITH Customer DO
 IF GET('10000') AND CONFIRM(Text001, FALSE, Name) THEN
   DELETE;

Ergebnis

Wollen Sie wirklich den Debitor MÖBEL-MÜLLER KG löschen?


 

Zurück zur Befehlsübersicht.