COPYSTR

Der Befehl COPYSTR gibt einen Teil der Zeichenkette (String) zurück. Sie beginnt bei „Position” und hat die angegebene Länge (Length). Wird die Länge weggelassen, werden alle Zeichen bis zum Ende der Zeichenkette verwendet.

Syntax

NewString:=COPYSTR(String, Position[, Length])

Beispiel

MESSAGE(COPYSTR('Test', 3));

Ergebnis

st


 

Zurück zur Befehlsübersicht.