FIELDERROR

Der Befehl FIELDERROR verläßt den aktuellen Trigger oder Codeunit nach Erscheinen der Fehlermeldung. Die Fehlermeldung bezieht sich auf das angegebene Feld (Field) und Tabelle.

Der zweite Parameter (Text) ist optional und gibt einen zusätzlichen Fehlertext an.

Bei der Fehlermeldung werden die Werte des Primärschlüssels angezeigt. Somit ist die Suche nach dem entsprechenden Datensatz einfach.

Syntax

Record.FIELDERROR(Field[,Text])

Beispiel

WITH SalesLine DO
  IF GET("Document Type"::Invoice, '1000', 10000) THEN BEGIN
    FIELDERROR(Quantity);
    FIELDERROR(Quantity, 'ist nicht korrekt');
  END;

Ergebnis

Menge darf nicht 4,5 in Verkaufszeile Belegart=Rechnung,Belegnr.=1000,Zeilennr.=10000 sein.

Menge ist nicht korrekt in Verkaufszeile Belegart=Rechnung,Belegnr.=1000,Zeilennr.=10000 sein.

Siehe auch


 

Zurück zur Befehlsübersicht.