SLEEP

Der Befehl SLEEP hält den Programmdurchlauf für eine bestimmte Zeit (Time) an. Der erforderliche Parameter gibt die Zeit in Millisekunden an.

Syntax

SLEEP(TIME)

Beispiel

SLEEP(1000);

Ergebnis

Der Programmdurchlauf wird für 1 Sekunde angehalten.


 

Zurück zur Befehlsübersicht.